Schriftgröße:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
Fotoalben
 
 
Informationen
 

 

 

 

 

 

 Elternbrief unter "Service"

 

 

Terminplan unter Organisation

 

 

 

 

 
Niedersachsen vernetzt
 
Link verschicken   Drucken
 

Sozialpädagogin

Berufsorientierung

 

Insa Rüpke

 

Ich heiße Insa Rüpke und bin seit dem 1.9.2007 als Dipl. Sozialarbeiterin/ Sozialpädagogin (FH) an der Hauptschule  dieser Schule tätig.

 

Ich arbeite für das Programm zur Profilierung der Hauptschule, das aus Fördermitteln des Landes Niedersachsen finanziert wird.

 

Meine Aufgaben:

Begleitung der Berufsorientierungsmaßnahmen in den Klassen      7 – 10

 

insa 1.jpg

Inhalte:

- Stärken, Interessen und Fähigkeiten

- Kompetenzfeststellung

- Berufe und Berufsfelder kennenlernen durch:

    Betriebserkundungen
    Jobbörse in Rethem und Verden
    Praxistage an der BBS Walsrode
    Besuch des Berufsinformationszentrum (BIZ) in Verden
    Berufspraktikum

 

Weitere Tätigkeiten

- Individuelle Berufsberatungsgespräche in Klasse 9. und 10.

- Hilfe und Unterstützung bei der Ausbildungssuche und bei der Bewerbung

- Bewerbungstraining

- Persönliche Beratung

- Sozialtraining

 

 

Sozialpädagogin

Deine Chance

 

 

                                                                                                                          

 

 

Zur Person:

Mi-Ji Roth

Foto M                                                                                                                          

 

Dipl.Sozialpädagogin und Casemanagerin

Seit 2011 an der OBS Rethem

Deine Chance- Folgeprojekt von dem Projekt 2.Chance  

Schulschwänzern eine Chance geben- es ist Deine Chance!

Ca. 6,5% der Schulabgänger eines Jahrgangs verlassen derzeit die Schule ohne Hauptschulabschluss.

Durch intensive Kontakte mit den Jugendlichen und auch mit deren Umfeld wird ein individueller Förderplan erstellt, um die Schülerinnen und Schüler wieder in das Schulsystem zu integrieren.

 

Ziel:

  • Regelmäßiger Schulbesuch

  • Aktive Unterrichtsbeteiligung

  • Stabile Leistungsentwicklung begleiten

  • der Schulverweigerung zugrunde liegenden persönliche, soziale & familiäre Problemlagen aufarbeiten

  • einen Schulabschluss erreichen

  • sich auf die berufliche Orientierung vorbereiten

 

Zielgruppe:

  • Schülerinnen und Schüler, deren Hauptschulabschluss durch aktive oder passive Schulverweigerung gefährden

  • Schülerinnen und Schüler, die sich mindestens in der 5. Klasse oder maximal in der letzten Klassenstufe befinden

  • Schülerinnen und Schüler, die Bereitschaft zur Mitarbeit zeigen

 

 

Sprechzeiten an der OBS RETHEM:

Montag  & Mittwoch 8:30 bis 12:30 Uhr und telefonisch nach Vereinbarung unter 0176 458 626 59

email: