Schriftgröße:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
Fotoalben
 
 
Informationen
 

 

 

 

 

 

 Elternbrief unter "Service"

 

 

Terminplan unter Organisation

 

 

 

 

 
Niedersachsen vernetzt
 
Link verschicken   Drucken
 

Der Ganztagsunterricht/Mittagessen/Grundschule

Zeitlicher Ablauf des Ganztagsunterrichtes

 

Das Ganztagsangebot findet an den Tagen Dienstag, Mittwoch und Donnerstag statt!

Sie können Ihr Kind an einem, zwei oder an allen drei Tagen zum Ganztag anmelden. Die Anmeldung gilt verbindlich für ein Halbjahr.

 

Eingangsstufe LG1-4 :

07:55  -  12:25 Uhr    

Unterricht nach Stundenplan (ggf. Betreuung in der 1.Stunde)

12:30  -  13:15 Uhr

gemeinsames Mittagessen

ab ca. 13:15 Uhr

Betreuung, Spielangebote für drinnen und draußen

13:55  -  14:45 Uhr

Lernzeit

14:50  -  15:35 Uhr

AG – Angebote/danach Schulschluss

ab 15.40 Uhr           

Abfahrt der Busse

 

 

 

     

Klasse 3 und 4 :

07:55  -  13:15  Uhr

 Unterricht nach Stundenplan (ggf. Betreuung in der 1. Stunde)

13:15  -  13:55  Uhr

gemeinsames Mittagessen / freies Spiel drinnen und draußen

13:55  -  14:45  Uhr

Lernzeit

14:50  -  15:35  Uhr        

AG – Angebote/danach Schulschluss

ab 15:40 Uhr

Abfahrt der Busse

 

 

    

  • Wie funktioniert das Ganztagsangebot?

Die Anmeldung zum Ganztagsunterricht beinhaltet immer die Teilnahme an allen Ganztagseinheiten für den jeweiligen Tag: Mittagessen, Hausaufgabenbetreuung und ein AG-Angebot. Schulschluss ist um 15.35 Uhr. Wenn Ihr Kind in der 6. Stunde keinen Unterricht hat, nimmt es an den angemeldeten Tagen automatisch an der Betreuung teil.

Bitte füllen Sie den Anmeldebogen termingerecht aus und geben ihn in der Schule ab. Ihr Kind erfährt am Tag der Zeugnisausgabe die genaue AG- Einteilung.

  • Wie wird die Lernzeit organisiert?

Die Kinder haben von 13:55 Uhr – 14:45 Uhr Zeit, alle anstehenden Hausaufgaben zu bearbeiten. Vorbereitungen für Klassenarbeiten sowie tägliches Lesen üben, Kopfrechnen oder Rechtschreibung können in der Lernzeit  nicht geleistet werden und bleiben daher in der häuslichen Verantwortung. Sollte Ihr Kind die zu erledigenden Hausaufgaben in der Zeit nicht schaffen, bekommt es eine schriftliche Information mit – evtl. müssen Aufgaben noch beendet werden bzw. ein Gespräch mit dem Klassenlehrer ist notwendig. Während der Lernzeit können Ihre Kinder aber auch nach dem Erledigen der Hausaufgaben in ihren Mappen arbeiten, angefangene Aufgaben beenden oder lesen.

  • Organisation des Mittagessens:

Die Teilnahme am gemeinsamen Mittagessen gehört zum pädagogischen Konzept unserer Schule. Das Mittagessen kostet jetzt nur noch 2,50 €, da die Samtgemeinde dies bezuschusst.

Die Londy-Schule, Grund-und Oberschule hat ein gemeinsames Abrechnungssystem. Sie benötigen Zugangsdaten und einen Chip, um das Mittagessen bestellen zu können. Informationen dazu bekommen Sie im Sekretariat von Frau Berwardt.

Siehe auch Infoblatt/Mittagessen unten 

Kinder aus Familien, die Arbeitslosengeld II,  Sozialhilfe, Kinderzuschlag oder Wohngeld beziehen, haben die Möglichkeit, Leistungen aus dem Bildungspaket des Bundes zu beantragen, um somit einen Zuschuss für das Mittagessen zu erhalten. Der Eigenanteil beträgt dann nur noch 1 € pro Essen.

Anträge können beim Sozialamt der Samtgemeinde Rethem (Aller) gestellt werden.

Kinder, die keine warme Mahlzeit bestellen, sollten ein ausreichendes Pausenbrot, Obst, Gemüse, Joghurt sowie Getränke mitbringen. Bitte keine Süßigkeiten wie z.B. Snickers, Knoppers usw. mitgeben und keine Pizza mittags vorbei bringen!!!

 

 

 

 

Der Ganztagsunterricht /Mittagessen/Oberschule

  • ... findet an der Oberschule grundsätzlich an zwei Nachmittagen verpflichtend statt. An einem Nachmittag kann Ihr Kind eine Arbeitsgemeinschaft aus dem halbjährlichen Angebot wählen.
  • Eine Mittagspause von einer dreiviertel Stunde ist in den Ganztag eingeplant, damit Ihr Kind eine Mittagsmahlzeit einnehmen und sich anschließend erholen kann. Gegessen wird prinzipiell nur in den Mensaräumen. Über den Preis eines Mittagessens das sie bei uns bestellen können, erkundigen sie sich bitte im Sekretariat. Kinder aus Familien die Arbeitslosengeld II, Sozialgeld, Sozialhilfe, Kindergeldzuschlag oder Wohngeld beziehen, haben die Möglichkeit Leistungen aus dem Bildungspaket des Bundes zu beantragen. Der Eigenanteil beträgt dann nur noch 1€ pro Mittagessen. 
  • Ihr Kind bekommt dann ein ausgewogenes,vollständiges, frisch gekochtes warmes Essen, das in der Küche der VHS in Walsrode vormittags hergestellt und uns gegen Mittag angeliefert wird. Da können Sie dann sicher sein, dass Ihr Kind ordentlich verpflegt wird.
  • Die Bestellung des Mittagessens nehmen Sie über ihren heimischen PC vor, ebenso die Abbestellung im Fall der plötzlichen Abwesenheit Ihres Kindes. Bei der Anmeldung erhalten Sie dazu ein Infoblatt, das Sie über die technische Abwicklung der Essensbestellung informiert. (Infoblatt/Mittagessen siehe unten)
  • Sollte Ihr Kind kein warmes Mittagessen bestellt haben, geben Sie ihm bitte eine ausreichende Menge Brote und Getränke mit in die Schule, so das eine Versorgung auf diesem Wege gewährleistet ist.
  • Nicht erwünscht sind Snacks aus der Tüte, die nur oberflächlich sättigen und dick machen. Aus dem gleichen Grund verzichten Sie bitte auch auf gesüßte Getränke. Arbeiten Sie mit uns zusammen für eine gesunde Ernährung Ihres Kindes!
  • Im Anschluss an das Mittagessen steht Ihrem Kind ein Beschäftigungsangebot zur Verfügung. Es kann sich aber auch in der beaufsichtigten Bibliothek aufhalten, in der in Ruhe gelesen oder schon Hausaufgaben gemacht werden können.

 

 

Mittagesseninfo

http://oberschule-rethem.giro-web.de