Trinkwasserspender

Mit dem kürzlich im Forum unserer Schule installierten Trinkwasserspender ist das teils lästige Mitbringen von Getränken überflüssig geworden.

Wasser gekühlt, stark/medium  gesprudelt oder einfach natur, hier ist alles möglich.

Dieses Angebot kann allen Schülern kostenlos zur Verfügung gestellt werden.

Die Flaschen mit dem Schullogo können für 3€ erworben werden.

 

Übrigens: der Trinkwasserspender hat ein <drei Zonen HygienePlus>

  • Der Einlasswasserfilter hält Bakterien, gesundheitsgefährdende Stoffe, Trübungen sowie Metalle zurück. Gleichzeitig wird im Filter auch der Geschmack des Wassers verbessert.
  • Der CLARITY Safe X3 hält vor dem Wasserauslass potenziell vorhandene Bakterien zurück.
  • ThermalGate™ erhitzt den Auslasshahn alle 90 Minuten auf 130 °C . So verhindert diese Keimsperre eine Verkeimung durch äußere Einflüsse wie Berührung, Niesen, Husten usw.

Auf einen Blick!

Vorschaubild der Meldung: "Nachwuchs"

14.07.2020: Auf Initiative von Herrn Welle waren im letzten Jahr einige Nistkästen verschiedenster Art am Schulgebäude befestigt worden. Staunend konnten wir feststellen wie sich in der ruhigen Coronazeit ... [mehr]

 
Vorschaubild der Meldung: Abschlussfahrt

23.03.2020: Klassenfahrt im Zeichen der „Corona-Krise“  Abschlussfahrt der Abgangsklassen nach Prag/Tschechien. Turbulente Zeiten, auch für die Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen der ... [mehr]

 

11.03.2020: Die Handysammlung für die Umwelt--Seid dabei! Seit geraumer Zeit sammelt die Klasse 8b alte Handys. Abgegeben weden können diese in Raum ... [mehr]

 
Vorschaubild der Meldung: Sammlung

03.02.2020: 43000 Euro hatte die Haussammlung für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge im vergangenen September erbracht. Landrat Manfred Ostermann, für den diese Sammlung eine Herzensangelegenheit ... [mehr]

 
Vorschaubild der Meldung: Basketballturnier

28.01.2020: Hoch her ging es am Montagmorgen nicht nur auf den Zuschauerrängen in der Rethemer Sporthalle, wo viele Klassenkameraden Position bezogen hatten und ihre Mannschaften lautstark anfeuerten. Sondern ... [mehr]

 
[Weitere Meldungen]