Schriftgröße:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
Fotoalben
 
 
Informationen
 

Beginn und Ende: 

 

1.Std.

07:55 - 08:40

2.Std.

08:45 - 09:30

3.Std.

09:50 - 10:35

4.Std.

10:40  - 11:25

5.Std.

11:40  - 12:25

6.Std.

12:30  - 13:15

 

Pause bis 13:55 GS

bzw. 14:00Uhr Obs

 

7.Std.

14:00  -14:45

GS

13:55 - 14.45

8.Std. 

14:45 - 15:30

GS

14:50 - 15:35

 
Niedersachsen vernetzt
 
05165/290420
Link verschicken   Drucken
 

Bühne Morgenstern

18.12.2019

Der Teufel mit den drei goldenen Haaren

Neuinszenierung nach Grimm

Eine arme Frau bringt einen mit Glück gesegneten Jungen zur Welt, dem alles was er anfängt gelingen soll. Es wurde dem König geweissagt, das Glückskind werde im Alter von 18 Jahren die Königstochter heiraten. Als der König dies hört, kauft er der armen Mutter ihr Kind ab, legt es in eine Schachtel und wirft diese ins Wasser. Sie geht jedoch nicht unter, sondern treibt zu einer Mühle, wo das Kind vom Müller aufgenommen und als sein eigenes aufgezogen wird. Als der König vierzehn Jahr später in die Mühle kommt und die Geschichte des Kindes hört, schickt er den Jüngling mit einem Brief zur Königin, man solle den Überbringer des Briefs sofort töten. Auf dem Weg zur Königin übernachtet der junge Mann im Wald bei den Räubern. Diese lesen den Brief, vertauschen ihn aus Mitleid, so dass der junge Mann mit der Königstochter vermählt wird. Doch der König fordert von ihm die drei goldenen Haare des Teufels…

Mit großer Begeisterung folgten die Kinder der Theateraufführung, waren auch mal behilflich wenn z. B. die Großmutter gerufen werden sollte oder hatten sonstige hilfreiche Tipps für die Akteure! 

Eine Theatervorstellung die noch lange nachklingt und ein wirkliches Erlebnis war!

Ein großes "Dankeschön" an die "Bühne Morgenstern"

 

 

 

 

Foto: "Die Räuber und der Teufel"

Fotoserien zu der Meldung


Weihnachtsmärchen (19.12.2019)