Schriftgröße:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
Fotoalben
 
 
Informationen
 

 

Vom 30.09.-02.10.19 finden unsere diesjährigen Projekttage statt. Am Mittwoch den 02.10.19 von 10:30-12:00 Uhr sind alle Eltern, Großeltern, Erziehungsberechtigte und Interessierte eingeladen, die Ergebnisse der einzelnen Projekte anzusehen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
Niedersachsen vernetzt
 
Link verschicken   Drucken
 

Sozialpädagogin

Berufsorientierung

Insa Rüpke

 

Die Soziale Arbeit an der Schule ist ein Unterstützungsangebot für Schüler/ innen, Eltern und Lehrkräfte.

Meine Aufgaben sind u.a. individuelle Beratung, sozialpädagogische Gruppenarbeit mit kompletten Schulklassen oder kleineren Gruppen.

In schwierigen Schul- oder Lebenssituationen kann ich unterstützend tätig werden und gemeinsam mit allen Beteiligten nach passenden Lösungswegen suchen.

Aber vor allem ist die Sozialarbeit an Schule ein präventiver Bereich, um die Kinder und Jugendlichen in ihrer Persönlichkeit zu stärken und sie adäquat auf das Leben vorzubereiten.

Die angebotene Beratung ist grundsätzlich freiwillig, wird vertraulich behandelt und unterliegt der Schweigepflicht.

Beratung von Schüler/ innen

  • Konflikte mit Mitschüler/ innen
  • Konflikte mit Lehrkräften
  • Mobbingsituationen
  • Bei Schwierigkeiten in der Familie

Beratung von Eltern

  • Wenn Schwierigkeiten innerhalb der Schule auftreten
  • Bei Sorgen bezüglich der Entwicklung des eigenen Kindes;

Wenn der Bedarf oder die Notwendigkeit besteht, erfolgt eine Weitervermittlung an außerschulische Einrichtung oder Fachberatungsstellen.

 

Weitere Aufgabenbereiche sind u.a.:

 

  • Berufsorientierung
  • Sozialtraining Klasse 5
  • Durchführung und/ oder Begleitung der Präventionsangebote in den Jahrgängen 5 - 10
  • Teilnahme an Dienstbesprechungen, Arbeitsgruppen und Konferenzen
  • Sozialpädagogische Gruppenangebote
  • die Mitgestaltung des Ganztagsangebotes
  • die Kooperation und Vernetzung mit externen Institutionen der Kinder- und Jugendhilfe sowie weiteren relevanten Fachberatungsstellen
  • Kooperation und Zusammenarbeit mit entsprechenden Einrichtungen vor Ort (Feuerwehr, Polizei, Kindergarten, Betrieben, Krankenkassen, …)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sozialpädagogin

Deine Chance

                                                                                                                          

 

 

Zur Person:

Mi-Ji Roth

Foto M                                                                                                                          

 

Dipl.Sozialpädagogin und Casemanagerin

Seit 2011 an der OBS Rethem

 

Deine Chance- Folgeprojekt von dem Projekt 2.Chance  

Schulschwänzern eine Chance geben- es ist Deine Chance!

Ca. 6,5% der Schulabgänger eines Jahrgangs verlassen derzeit die Schule ohne Hauptschulabschluss.

Durch intensive Kontakte mit den Jugendlichen und auch mit deren Umfeld wird ein individueller Förderplan erstellt, um die Schülerinnen und Schüler wieder in das Schulsystem zu integrieren.

 

 

Ziel:

  • Regelmäßiger Schulbesuch

  • Aktive Unterrichtsbeteiligung

  • Stabile Leistungsentwicklung begleiten

  • der Schulverweigerung zugrunde liegenden persönliche, soziale & familiäre Problemlagen aufarbeiten

  • einen Schulabschluss erreichen

  • sich auf die berufliche Orientierung vorbereiten

 

 

Zielgruppe:

  • Schülerinnen und Schüler, deren Hauptschulabschluss durch aktive oder passive Schulverweigerung gefährden

  • Schülerinnen und Schüler, die sich mindestens in der 5. Klasse oder maximal in der letzten Klassenstufe befinden

  • Schülerinnen und Schüler, die Bereitschaft zur Mitarbeit zeigen

 

 

Sprechzeiten an der OBS RETHEM:

Montag  & Mittwoch 8:30 bis 12:30 Uhr und telefonisch nach Vereinbarung unter 0176 458 626 59

email: